recent and upcoming

Im Juli performte ich mit dem SÄCHSISCHE SCHWEIZ kollektiv die „Tiere!“ als Walk-Act sowie eine Lesung mit Jazz im Rahmen der Trinkhallentour Ruhr; und gönnte mir eine Woche Sommerakademie intensiv Tanzworkshop in der Tanzfaktur Köln.

Im August stürtze ich mich in die Vorrecherche zu einem neuen Solo mit dem vorläufigen Titel „Defining (i) dentity“ und performte einen Arbeitsstand auf der internationalen Tanzmesse NRW 2018.

Der September brachte eine zauberhafte Workshoperfahrung mit Silvia Leblon für die Erforschung und das Spiel des Clown. Außerdem performte ich mein Solo „brainjogging“ bei den ausverkauften „Dance Flavours“ der Gruppe Arnhemse Meisjes in Arnhem (Niederlande).

Im Oktober spiele ich als Eule in Marlin de Haans Hausbesetzungsversion von Tschechows „Kirschgarten“, einer Veranstaltung des FFT Düsseldorf; und arbeite als Bewegungtrainerin für den neuen Kinofilm über Udo Lindenberg von Hermine Huntgeburth.

Im November forsche ich mit Schneider,Weyler & Mines zum Thema interdisziplinäres Arbeiten zwischen bildender Kunst und Bewegung im Projekt „FARBE“.

Der Dezember bringt die Köln Premiere der Inszenierung „Das phänomenale System“ von SÄCHSISCHE SCHWEIZ kollektiv.